Lehrer

Benita Ortwein

Mit Yoga kam Benita schon in jungen Jahren in Berührung: ihre Oma machte jeden morgen nach dem Aufstehen ihre Yogaübungen und sie war davon überzeugt, dass diese Yogaübungen sie so fit hielten, wie sie auch tatsächlich war. Im Bücherregal ihrer Mutter fand sie schließlich ein Buch - vermutlich ein Geschenk von ihrer Oma: "Yoga für jeden". Mit diesem Buch an der Hand hat sie im Alleingang mit ca. 10 Jahren ihre ersten Kobras, Löwen, Hunde, Katzen oder auch Pranayamas gemacht.

Vom Hintergrund Musikerin ist sie im Kulturmanagement gelandet und hat hauptsächlich für verschiedene Festivals gearbeitet. Das waren intensive, spannende und erlebnisreiche Jahre, aber irgendwann merkte sie, dass sie noch etwas Anderes in ihrem Leben brauchte.

Wegen der Liebe hat es sie Ende 2016 nach Düsseldorf verschlagen und sie ergriff die Gelegenheit, ihre bisherige Tätigkeit zurückzuschrauben um sich neue Wege zu eröffnen. „Ich bin sehr froh und dankbar, dass ich im Vishnu`s Vibes die Ausbildung machen durfte, die ich im Januar 2019 abgeschlossen habe. Viele meiner Interessensfelder haben sich durch die Ausbildung zusammengefügt und es erfüllt mich sehr, diese als Lehrerin weiterzugeben. Ich danke meinen Lehrern Sabine, Rafaela, Philipp, Atalay und Beate und auch den Mädels aus meiner Ausbildungstruppe für ihren unglaublich tollen und inspirierenden Input!“

In ihrem Unterricht möchte Benita ihre Schüler näher zu sich selbst führen und mit ihnen versuchen, scheinbare Gegensätze zu verbinden: Körper, Geist und Seele, Aktivität und Ruhe, Klang und Stille, Spiritualität und Erdung, Lachen und Weinen, Stabilität und Leichtigkeit...