Prānāyāma Fortbildungen 2021

Mit Philipp Ernst Lemke

Prānāyāma

Über die Jahre des Unterrichtens habe ich festgestellt, dass kurze Wochenend-Workshops leider nur selten wirklich tiefgehende Impulse für die eigene Praxis und den Unterricht geben können. Daher kam die Idee, ein längeres Format anzubieten, das genug Zeit bietet, um wirkliche Fortschritte zu machen und das Gelernte zu verinnerlichen.

Nachdem das Thema Achtsamkeitsmeditation bereits eine so positive Resonanz erhielt, geht es jetzt in einen weiteren, traditionell-grundlegenden Teil des Yogas: Prāṇāyāma. Diese Weiterbildung richtet sich an Yogīs & Yoginīs, die in diesem so mächtigen Bereich tiefer gehen möchten. Wir werden uns Prāṇāyāma-Techniken im Detail anschauen und Schritt-für-Schritt weiter ausbauen. Es geht mir um fachliches Verständnis, sowie um eine sichere und effektive Ausführung dieser Yoga-Praktiken.

In dieser Weiterbildung werden wir uns der vom Haṭha Yoga angestrebten energetischen Transformation widmen – dem eigentlich spirituellen vorrangigen Ziel des Prāṇāyamas.

Haṭha Yoga hatte seine Blütezeit vom 12. bis 18. Jahrhundert n. Chr. und spezialisierte sich als „Tochter“ des Tantra Yogas auf feinstoffliche Prozesse (Cakra, Nāḍī, Vāyu, Kuṇḍalinī, usw.).

In Punkto Gesundheit werden uns die sogenannte Agni Pūja vornehmen, ein Praxis-Zyklus, der gezielt das Verdauungsfeuer unterstützt.

Neben viel Übung, Erfahren und technischem Verbessern werden auch ein Studium der Haṭha Schriften, des feinstofflichen Körpers (Prāṇamaya Kośa) und Lehrmethodik in den Unterricht miteinfließen – wie immer eine strukturierte Weiterbildung.

Das Format ist so gewählt, dass wir ein stabiles Fundament bauen können und nur ein Extra-Tag freinehmen müssten. Wie immer wird es ein ausführliches Skript zur Weiterbildung geben; und eine Teilnahmebescheinigung über 32.5 Stunden (Yoga Alliance).

Teilnehmer beider Prāṇāyāma-Weiterbildungen erhalten eine Teilnahmebescheinigung über 100 Stunden Prāṇāyāma-Fortbildung (Yoga Alliance): 67.5 Kontaktstunden + 32.5 Stunden Heim-Praxis.

Prānāyāma Fortbildung - Modul 2 | 32,5 Stunden 360€

Prāṇāyāma 2021

27. bis 30. August 2021

27. August (Fr) – 30. August (Mo): 32.5 Stunden in 4 Tagen

Fr: 8.00 – 12.30 Uhr & 14.00 – 18.00 Uhr (8.5 Stunden)
Sa: 8.00 – 12.30 Uhr & 14.00 – 18.00 Uhr (8.5 Stunden)
So: 8.00 – 12.30 Uhr & 14.00 – 18.00 Uhr (8.5 Stunden)
Mo: 8.00 – 12.00 Uhr & 13.30 – 16.30 Uhr (7 Stunden)

360€

Philip Ernst Lemke
Menü