Achtsamkeitsmeditation 2019 und 2020

Fortbildungen mit Philipp Ernst Lemke

Modul 1 und 2 der Achtsamkeitsmeditation sind als Einsteigerkurs konzipiert und bauen aufeinander auf. In Meditation sehr erfahrene Schüler können auch nur den zweiten Termin besuchen.

Modul 1

Hier geht es hauptsächlich um eine Einführung in die Achtsamkeitsarbeit:

  • Woher kommt Achtsamkeitsmeditation?
  • Warum ist diese Technik gerade heutzutage so sinnvoll und immer populärer?
  • Was kann Achtsamkeitsmeditation (Forschung)?
  • Achtsamkeitsarbeit in Bewegung und der Āsana-Praxis
  • Eine Erkundung der ersten beiden „Fundamente der Achtsamkeit“: Körper (kāya) und Gefühlston (vedana)
  • Achtsame Kommunikation

Modul 2

Im Mittelpunkt des zweiten Moduls werden folgende Themen und Praktiken stehen:

  • Vertiefende Aufarbeitung der Grundtechniken des ersten Moduls als Wiedereinstieg
  • Eine Erkundung der nächsten beiden „Fundamente der Achtsamkeit“: Geprägtes Bewusstsein (citta) und Inhalte(dhamma)
  • Hinterfagungs- und Selbsterkenntnistechniken
  • Meditationen, die Nächstenliebe/Mitgefühl aufbauen

Ich möchte viel Praxis mit einfließen lassen, so dass jedes Modul eine Art Retreat-Charakter annimmt und die Effektivität dieser Übungen gespürt werden können.

In beiden Modulen wird an achtsamer Bewegung und interaktiver Kommunikation gearbeitet, damit die Praxis gut ins tägliche Leben eingebaut werden kann.

Ich selbst habe seit 1993 an über 100 Meditationsseminaren teilgenommen, die meisten davon schweigend, mit Achtsamkeitsmeditation als Haupttechnik. Es ist dieser Aspekt der Yoga Praxis, der meiner Erfahrung nach am effektivsten ist und die größte innere Transformation anschiebt.

In die letzten zehn Jahren haben Hirnforscher und Mediziner das unglaubliche Potential von Achtsamkeits- und Atemarbeit aufgezeigt. Forschungsgelder gehen deshalb zum größten Teil in Forschungen auf diesem Gebiet, nicht in Āsana-Studien. „Mindfulness“ ist ein Haushaltsbegriff geworden und wird vor allem psychologischen und psychotherapeutischen Methoden und bei Stress-Bekämpfung eingesetzt.

Hauptlernziele beider Module sind:

  • Ein tiefgründiges Verständnis von Meditation, sowohl in Theorie und Praxis, basierend auf hinterfragender Praxis, moderner Forschung und Yoga Schriften
  • Aufbau einer eigenständigen Meditationspraxis
  • Stressbewältigung und Entspannung
  • Erhöhung der Konzentration
  • Selbsterfahrung & Emotionale Intelligenz (EQ)
  • Sich als Yogī/Yoginī und Yogalehrer/Yogalehrerin praktisch, didaktisch und spirituell weiter zu entwickeln

Ich werde 100% des Kurses persönlich anleiten. Der gesamte Kurs, inklusive Unterrichtsmaterialien, wird in deutscher Sprache abgehalten werden.

Optionale, tägliche Achtsamkeitspraxis zu Hause zwischen den Modulen

Zwischen den zwei Terminen liegen 112 Tage. Falls Ihr es schaffen würdet, (fast) jeden Tag 20 Minuten Home-Praxis zu machen, könntet Ihr weitere 35+ Stunden Erfahrung sammeln und diese Yogapraxis wirklich vertiefen und verinnerlichen.

Für Teilnehmer beider Module gibt es MP3-Meditationsanleitungen von mir als Unterstützung. Obendrein würde ich für diese Teilnehmer einen 100-Stunden Fortbildungsnachweis ausstellen (natürlich erhalten alle Teilnehmer einen Ausbildungsnachweis).

65 Kontaktstunden + 35 Heimstunden (optional) = 100 Stunden

Tarife

Achtsamkeitsmeditation Fortbildung - Modul 2 | 32,5 Stunden 360€

Achtsamkeitsmeditation 2019 - Modul 2
03. Oktober – 06. Oktober 2019

360 €

Achtsamkeitsmeditation 2020- Modul 1 (kurze Version)
07. bis 08. November 2020

360€

Modul Unterrichtszeiten

8:00–12:30 und 14:00–18:00 Uhr
8:00–12:30 und 14:00–18:00 Uhr
8:00–12:30 und 14:00–18:00 Uhr
8:00–12:00 und 13:30–16:30 Uhr

Erfahre hier mehr über Philipp

Menü