Gender Energy Evolution
Workshop mit Mel Shivani

Samstag, 19. Januar 2019, 14-18 Uhr
max. 12 Personen

Die Zeit ist reif für eine sexuelle Evolution: Nehme Dich mit Deinem Sex, Deinem Geschlecht, Deinem Sakralchakra samt dem, was Du auf dieser tiefen Ebene fühlst, begehrst und dringend brauchst, an. Lerne Dich in Deiner wahren, tiefen Sexualität mit all Deiner Sexualkraft kennen und verzeihe Dir selbst alles, was Du Deinem Sexualenergiekörper entsagt oder zugemutet hast. Transformiere, erlöse oder stärke die energetischen Schnüre zwischen Dir und Deinen ehemaligen oder jetzigen Sexualpartnern. Evolutioniere die sexuelle Energie Deines Geschlechts.

Wie vieles in unserer jetzigen Zeitqualität bedarf auch die sexuelle Transformation als Schlüssel zunächst der weiblichen Energiekräfte, was jedoch die männlichen, yangigen Triebfedern keinesfalls ausschließt, verurteilt oder negieren möchte. Yin und Yang machen uns zu dem Ganzen, das wir sind oder vielmehr, das was wir auf tieferer Ebene wirklich sind, ist weder weiblich noch männlich. Dennoch leben wir als Menschen in der natürlichen Energie des jeweiligen Geschlechts und dürfen uns des tiefen Sinns dieser Realität bewusst werden. Der Workshop wird sich von der weiblichen Sexualkraft aus dem Thema nähern, was jedoch die Teilnahme beider Geschlechter daran nicht nur nicht ausgrenzt, sondern aus tiefstem Herzen begrüßt. Dir als Mann im Kurs wird der von mir gegebene Rahmen Energie schenken, Deine weiblichen Transformationskräfte zu aktivieren sowie Deine männlichen Aspekte auch durch weibliche Augen liebevoll und akzeptierend betrachten zu lassen und Du wirst uns Frauen im Kurs mit Deiner Präsenz und wenn Du magst, auch mit Deinem aktiven Beitrag, dazu anregen, mit unserem Animus in Kontakt zu treten und ebenso unsere weiblichen Aspekte durch die männlichen Augen liebevoll akzeptiert zu wissen. Ja, es war bisher wichtig, sexuelle Heilung im geschützten Raum des eigenen Geschlechts zu betreiben. Nun ist es an der Zeit, sich als Menschen zusammen dieser Qualität zu nähern, sich in der Anwesenheit des anderen Geschlechts zu erlösen und gemeinsam dieses morphische Feld der Sexualität zu reinigen, um unserem Geschlecht die nächste Evolutionsstufe zu ermöglichen.

Du bist mir mit all Deinen Themen in diesem Workshop willkommen, denn Ausgrenzung heißt Verdrängung und Verdrängung heißt Erneuerung der Verletzung und des Schmerzes. Scham ist etwas Anerzogenes, dessen wir uns tanzend und lachend, weinend und präsent entledigen dürfen. Sex ist nackt, Sex ist Natur! Wie der Körper liebt auch die Seele diese Freiheit, nackte Natur sein zu dürfen.
Dennoch sei angemerkt, dass ich keine Sexualtherapeutin bin und Dir keine therapeutische Heilung anbieten kann. Das Seminar ist auch kein tantrisches im klassischen Sinne ist: Wir werden weder Sex praktizieren, noch nackt zusammensitzen. Ich bin eine Yogini, die intensiv die Selbstheilung der Sexualität praktiziert, eine, die auf ihrem Weg ist, diesen mit euch teilen und durch euch bereichern mag. Wir schaffen durch Asanas, Meditation, Affirmationen, Mantren und kleine Exkursionen in die (tantrischen) Sexualpraxis, Sexualpsychologie und Gender Study Philosophie gemeinsam einen energetischen Raum, indem wir uns zusammen allem öffnen, was sich an diesem Tag im Feld der Sexualität in Deinem Gefühl, Deiner Intuition, Deinem Geist zeigen möchte. Wenn es etwas gibt, das sich auf Gesprächsebene kundtun mag, schaffen wir auch dafür einen Raum. Lasst uns gemeinsam tiefenentspannt, frei und selbstbewusst in liebevoller Achtsamkeit dieses Feld in eine feinere Schwingungsebene transformieren!!!

Namasté, eure Mel Shivani
Yogasophin
Yogalehrerin BYV
M.A. Philosophie (Schwerpunkt Ethik und Gender Studies)

Preis:

Tarif

55 €

Hier anmelden »