YIN YOGA (Modul 1)
Anatomie, Sequenzen & Meridiane

10.-11. November 2018
Samstag und Sonntag 09.30 bis 17.00 Uhr (1,5 Std Pause)

In diesem Modul bekommst Du wichtiges Basiswissen zum Praktizieren und Unterrichten von Yin Yoga. Auch wenn Du schon eine abgeschlossene Yoga-Ausbildung hast, erfährst Du hier viel Neues, da in der Yin-Praxis ganz andere Prinzipien gelten als in der Yang-Praxis.

Inhalte der Ausbildung:

• 2 ausgedehnte Yin-Sequenzen Praxis
• Yin Yoga und die individuelle Anatomie des Körpers
• Yin Yoga und Schmerzentwicklung durch Fasziendehnung
• Einsatz von Hilfsmitteln und alternative Positionen bei Einschränkungen
• Sinnvoller Aufbau von Sequenzen
• Yin Yoga und Meridiane
• Raum für offene Fragen

VORAUSSETZUNGEN

Es ist nicht zwingend erforderlich, eine abgeschlossene Yogaausbildung zu haben, jedoch solltest du schon regelmäßig Yoga praktizieren, wenn du an den Yin-Yoga-Ausbildungen teilnehmen möchtest. Für die Basisausbildung dient mein Buch "Yin Yoga - Der sanfte Weg zur inneren Mitte" sowie die gleichnamige DVD als Grundlage (alternativ auch gerne die neue DVD "Yin Yoga - Entspannt zu Ausgeglichenheit und Gesundheit"), so dass wir hierbei direkt an dieses Basiswissen anknüpfen und die Inhalte vertiefen können. Die Wochenenden sind als Zusatz zu einer Grundausbildung oder für die persönliche Weiterbildung zu sehen und ersetzen keine abgeschlossene Yogaausbildung, die in der Regel mehrere Jahre umfasst.

ANERKENNUNG

Zum Abschluss des Wochenendes gibt es ein Zertifikat über die Teilnahme (25 UE für die Basis-Ausbildung, das Lesen meines Buches und das Arbeiten mit meiner DVD wird als "Non-Contact-Hours" angerechnet). Ich bin bei der Yoga Alliance als Lehrer registriert (E-RYT 500), so dass die Stunden dort angerechnet werden können.

Stefanie Arend

Ich habe verschiedene Ausbildungen in unterschiedlichen Yoga-Richtungen gemacht, bis ich nach Jahren des Ausprobierens im Yin Yoga Teacher Training von Paul und Suzee Grilley endlich das gefunden habe, was ich so lange gesucht habe. Diese Herangehensweise an Yoga hat mir einen tiefen inneren Frieden und ein Gefühl des Ankommens geschenkt.

Zwar bilde ich mich fortlaufend weiter, wirklich prägend waren neben meiner eigenen Yoga- und Meditationspraxis jedoch auch meine persönlichen Erfahrungen des Unterrichtens und die alltäglichen Begegnungen in meinem Leben. Ich hatte viele Jahre ein eigenes Yogastudio, in dem ich Tausende von Yogakursen gegeben habe und dadurch viel Unterrichtserfahrung sammeln durfte.

Seit einigen Jahren bilde ich Interessierte im Yin Yoga aus, was mir sehr viel Freude bereitet. Als Ernährungsberaterin arbeite ich ganzheitlich und integriere dabei verschiedene Ansätze in meine Beratungen, abhängig davon, was der Einzelne gerade braucht. Bedingt durch einen Umzug habe ich mein Yogastudio in 2015 aufgegeben und fokussiere mich seitdem noch mehr auf die Yin-Yoga-Ausbildungen.

Ich bin Autorin von diversen Yogabüchern und DVDs. Mein erstes Buch "Yin Yoga - Der sanfte Weg zur inneren Mitte" ist im Jahr 2011 von „Yogaguide“ zum „Besten Yogabuch des Jahres“ gewählt worden. Die positive Resonanz auf mein erstes Werk hat mich tief berührt und mir ein wichtiges Zeichen gegeben, dass ich auf dem richtigen Weg bin. Dein eigener Körper ist Dein wichtigster Yogalehrer. (Aus "Yin Yoga - Der sanfte Weg zur inneren Mitte"). Dieser Satz aus meinem Buch beschreibt sehr gut meinen Unterrichtsstil. Ich möchte die Menschen gerne dabei unterstützen, sich selber besser kennenzulernen, die eigene Körpersprache zu verstehen und den Zugang zu ihrem Inneren zu finden. Dabei biete ich keinen Yoga an, der für alle gleich ist, sondern respektiere die Einzigartigkeit und die Bedürfnisse eines jeden einzelnen Menschen.

www.yinyoga.de

Tarife

Weiterbildung

340 €

Hier anmelden »